Bundi

Gestern Vormittag ging es weiter nach Chittaurgarh mit seiner Bergfestung. Die einzelnen Stationen des weitläufigen Unesco-Weltkulturerbes sind wir mit Tuktuks abgefahren. Die Weiterfahrt mit unserem Bus ging vorbei an Raps- und einzelnen, staatlich genehmigten Opiumfelder und durch karge Felswüstenlandschaft. Abends sind wir dann in Bundi, in unserem Zeltlager für die nächste Nacht angekommen, großzügige Zelte aus bunten Stoffen im Maharajahstil inklusive Betten, Licht und sogar Bad. Nach kurzer traditioneller Tanzvorführung gab es Abendessen im Freien und anschließend ein paar gesellige Stunden am Lagerfeuer.

Heute haben wir das hiesige Stadtschloss besichtigt. Stattlich an die Felsen gebaut gab es auch hier wieder farbenprächtige und kunstvolle Verzierungen und Bemalungen. Am Nachmittag stand nochmal ein Abstecher in die Natur auf dem Programm. Bei der Bootsfahrt in Kota auf dem Fluss bei Abenddämmerung konnten wir am Ufer zahlreiche Vögel, darunter Eisvogel, Adler, Eule und Pelikan, sowie Krokodil und Antilopenfamilie sehen.

Jetzt liegen wir im Nachtzug nach Mumbai zu unseren letzten Station in der Megacity.
(veröffentlicht mit nächstmöglichen WLAN einen Tag später)

Advertisements