Singapur Teil II

Gerade sitze ich auch schon am Flughafen Singapur, warte auf meinen Flug nach Bali und blicke zurück auf zwei weitere Tage in der "Löwenstadt" in denen ich vielfältige Facetten der Stadt für mich entdeckt habe.
Am Montag zunächst quer durch die Stadt, vorbei an faszinierend vertikal begrünten Hochhäusern und schicken Wohnkomplexen, durch die berühmte "Orchard Road", der Einkaufsmeile in der sich alle Hotels und (Nobel-)Marken von Rang und Namen aneinander reihen und schließlich durch den weitläufigen botanischen Garten vor einem kurzen Zwischstopp zurück im Hostel um mein Outfit für den Abend zu wechseln. Hierfür hatte ich mich wieder mit Jens verabredet um den Tipp seiner Kollegin zu folgen, "the Cheese & Chocolate Bar" im Marina Bay Sands Hotel zu besuchen. So haben wir im 55. Stock bei traumhaftem Ausblick auf das nächtliche Singapur besten Käse und himmlische Desserts genossen. Interessant hierbei war auf jeden Fall, dass Snickers, Mars und Nutella ebenfalls Teil des exklusiven Buffets waren…

Gestern habe ich die das indische sowie das arabische Viertel erkundet. Beide geprägt durch farbenprächtige, meist zweistöckige Shop-Houses mit bunten kleinen Läden und tollen Fassaden.
Zur anschließenden Fahrt mit dem Singapore Flyer habe ich dann ausgerechnet die Zeit erwischt, in der der (die letzten zwei Tage pausierende) Tropenregen eingesetzt und erst wieder pünktlich zur großen Lasershow um 20 Uhr in der Marina Bay aufgehört hat.

Zurück dann durchs hell erleuchtete Bankenviertel und ein letztes Mal fasziniert von den so sauberen Straßen der Stadt. Egal wo ich die letzten Tag war, überall wirken die Straßen und auch U-Bahnen sowie die Stationen wie "frisch geschleckt" und vermitteln zusammen mit dem vielen Grün in der Stadt eine sehr angenehme Atmosphäre.

Und nun geht es weiter nach Bali…

Advertisements