Aus dem Dschungel in den (Großstadt-) Dschungel

1. Tag Sightseeing Kuala Lumpur:

– Kunstgewerbezentrum mit Batik- & Flechtarbeiten, Holzschnitzereien und farbenprächtig gemusterte Seiden- & Baumwollstoffen

– schicke Einkaufzentren mit Shops aller westlicher Designer von Rang und Namen, sowie der üblichen Modemarken

– unzählige Baustellen zu architektonischen Großprojekten

– 2 Stationen Fahrt mit der Monorail-Bahn

– Chinatown mit Mittagssnack in einer früheren Wäscherei und mittlerweile alteingesessenem chinesischem Café, Hindutempel, chinesischem Tempel, Straßenmarkt (vor allem gefälschte Markenartikel), früher mal prächtige Häuserfassaden chinesischer Geschäftshäuser, Central Marktet –> dünner werdender Geldbeutel, dafür tolle Souvenirs & Henna-Tatoo am Fuß…

– Historisches Zentrum mit Bauten im Kolonial- und im maurischen Stil, anglikanischer Kirche und Nationalmoschee

– Bummel zurück durch unterschiedlichste Straßenzüge und Shabby-Schick ist auch hier angesagt: stylische Cafés/ Restaurants entdeckt

– immer wieder mit Blick auf die silbernen Petronas Twin Towers

– Abendessen: Linguine mit Oliven & Tomaten (die europäische Küche schmeckt halt schon…) und Tiger-Beer vom Fass

Advertisements